top of page
Geschichtszeichen
Unscheinbare und verborgene Geschichten erleben …
Geschichtszeichen Logo.png

Auf der Karte sehen Sie die Geschichtszeichen der Region. Geschichtszeichen, das sind ca. 120 cm hohe Landmarken, die auf zwei Ebenen über die, meist verborgene oder erst auf den zweiten Blick wahrnehmbare, Geschichte der jeweiligen Orte informieren. Zunächst markieren die Stelen den besonderen Ort und geben erste Informationen preis. Ein QR-Code führt den interessierten Betrachter schließlich auf diese Seite, wo sich das Wissen vertiefen lässt.

001 | Vom Wassergraben zum Grabengarten

004 | Der Turngarten in Mainbernheim

007 | Das versunkene Dorf Rügerrieth

010 | Grabhügel in Mainbernheim

013 | Das Dettelbacher Pfarrhaus

016 | Die Dettelbacher Stadttore

019 | Die Dettelbacher Mühlen

022 | Der See in Rödelsee

025 | Erste deutsche Weinkönigin aus Franken

028 | Die Hadeloga-Saga

031 | Die Keltensiedlung auf dem Schwanberg

002 | Das Mainbernheimer Eichelseebad

005 | Mainbernheimer Schulgeschichte

008 | Der Mainbernheimer Bombenabwurfplatz

011 | Der Krautheimer Bierbrunnen

014 | Ostheim

017 | Die Dettelbacher Vorstadt

020 | Die Ziegelhütten in Dettelbach

023 | Die Tore von Rödelsee

026 | Brauereirechte in Rödelsee

029 ] Das Schloss auf dem Schwanberg

032 | Altes Handwerk in Rödelsee

003 | Die Mainbernheimer Mühlen

006 | Der Mainbernheimer Schießgraben

009 | Mainbernheimer Weinbergsnotizen

012 | Die Ritterburg von Tetilabach

015 | Die Dettelbacher Synagoge

018 | Die Dettelbacher Brunnen

021 | Der Ebracher Hof und die vier Dorfherrschaften in Rödelsee

024 | Das Wasserschloss Fröhstockheim

027 | Die vier Kirchen in Rödelsee

030 | Handballgeschichte in Rödelsee

033 | Der Dettelbacher Stadtbahnhof

bottom of page